Meine zwei Tage bei Rottmann Möbelwerkstätten sind leider schon wieder zu Ende. Ich startete in meinen ersten Tag mit einem zwiegespaltenen Gefühl. Ich war mir nicht so sicher, ob Schreinerin etwas für mich sein würde. Doch schon nach kurzer Zeit im Betrieb wurde meine Vermutung widerlegt. Ich dachte immer, Schreiner wären voll die Freaks und die Arbeit wäre eher monoton. Am Vormittag war ich bei Elena, einer gelernten Schreinerin dabei, super coole Frau!! Sie war ständig mit anderen Maschinen und Materialien beschäftigt. Da die Firma Schränke, Tische, Türen, … so gut wie alles aus Holz herstellt, gibt es auch immer unterschiedliche Arbeiten. Meistens sind es individuell angefertigte Möbel und somit wird nie das Gleiche hergestellt. An einem Tag schleifen, lackieren, sägen, am nächsten...

mehr lesen