Begriffserklärungen

Die verschiedenen Praktikumsarten

Praktikum = Praktikum? Nicht ganz. Es gibt unterschiedliche Arten von Praktika, von denen wir dir hier einige kurz vorstellen. Im Landkreis Haßberge hast du eine große Auswahl an Betrieben, die Praktika anbieten.

Freiwilliges Praktikum

Wie der Name schon sagt, machst du dieses Praktikum aus eigenem Antrieb und bist daher auch frei in der Entscheidung, wo und wie lange du dein Praktikum absolvieren willst. Ein freiwilliges Praktikum kannst du meist ab einem Alter von 15 Jahren machen. Von verschiedenen Faktoren, wie etwa der Dauer deines Praktikums, ist abhängig, ob du eine Vergütung erhältst. Ein freiwilliges Praktikum kann dir helfen, herauszufinden, welche Berufe und Branchen dich interessieren.

Pflichtpraktikum (berufsorientiertes Praktikum) über Schulunterricht

Eventuell musst du über deine Schule ein Pflichtpraktikum in einem Unternehmen absolvieren, was bereits ab 13 Jahren möglich ist. Für ein Pflichtpraktikum erhältst du keine Vergütung. Deine Lehrkraft unterstützt dich dabei, einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Das Pflichtpraktikum soll dich dabei unterstützen, deine Interessen kennenzulernen und einen geeigneten Ausbildungsbetrieb zu finden.

Technisches Grundpraktikum/Vorpraktikum

In manchen Studiengängen musst du bereits vor Studienbeginn ein sogenanntes „Vorpraktikum“ absolvieren, das meistens zwischen sechs und zwölf Wochen dauert. Das heißt, du musst dich rechtzeitig um einen solchen Praktikumsplatz kümmern. Im Vorpraktikum gewinnst du wichtige Grundkenntnisse, auf deinen dein Studium aufbaut.

Studienbegleitendes Praktikum/Praxissemester

In vielen Studiengängen ist ein Praktikum parallel zum Studium vorgeschrieben. Manche Studiengänge verlangen auch ein ganzes Semester praktischer Erfahrung in einem Unternehmen oder – bei Lehramtsstudiengängen – in der Schule.

Ferienjob

Ein Ferienjob ist ein kurzfristiges und befristetes Arbeitsverhältnis, das du während der Schul- bzw. Semesterferien eingehen kannst. Bei einem Ferienjob kannst du in kurzer Zeit Geld verdienen, aber gewinnst in der Regel auch erste interessante Eindrücke zu dem Beruf, den du ausübst.

Handwerkskammer in Unterfranken (HWK)

Die Handwerkskammer (HWK) vertritt die Interessen des Handwerks und ist daher interessant für dich, wenn du eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf machen möchtest. Sie bietet zahlreiche Unterstützungsangebote für (zukünftige) Azubis an.

Industrie- und Handelskammer (IHK)

Die IHKs sind in sämtlichen Fragen rund um die Ausbildung Partner der Unternehmen wie auch der Auszubildenden – das beginnt bei der Beratung zur Berufswahl und reicht über alle Prüfungsfragen bis hin zur Lösung von Problemen bei der Ausbildung.

Praktika und Ferienjob im Landkreis Haßberge

Unterstützung bei der Berufswahl

Die Bundesagentur für Arbeit stellt jungen Menschen ein breites Spektrum an kostenlosen Online-Angeboten rund um das Thema Berufs- und Studienwahl zur Verfügung.

Finde Berufe, die zu deinen Interessen und Fähigkeiten passen.

Infos zu Ausbildungssuche, Bewerbung und Berufswahl!

Infos für Abiturienten

Mehr Erfahren

Viele weitere und ausführliche Infos zu den einzelnen Berufen findest du im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.

Mehr Erfahren

Hier findest du ein Video zu jedem Berufsbild!