JOB(s)ENTDECKEN

im Landkreis Haßberge
Hier findest du alle Berufe, die im Rahmen unserer Jobentdecker-Projekte bereits entdeckt wurden.

Entdecke den Beruf….

Erzieher/-in

Jobentdecker Lasse

in der BRK-Kita „Unter der Burg“ in Königsberg

2020 war unser Jobentdecker Lasse zwei Tage lang als Erzieher in einer Kita unterwegs. Was er dabei erlebt hat und welche Infos er zum Berufsbild gesammelt habt, könnt ihr hier entdecken… Und ihr findet auch einen Bericht der Jobentdeckerin Ann-Katrin, die 2019 in der Ferienbetreuung aushalf. 

Die Berichte…

Jobentdecker Lasse beim BRK

Hey, viele sagen immer das Erzieher oder Kindergärtner einfach sei, da man ja nur auf kleine Kinder aufpassen muss. Doch in meinen zwei Tagen in der Kita „Unter der Burg“ habe ich gemerkt, dass...

mehr lesen

Das Bayerische Rote Kreuz

 Und auch meine vorletze Woche als Jobentdeckerin ist zu Ende gegangen. Diese Woche durfte ich beim Bayrischen Roten Kreuz "hinter die Kulissen" schnuppern.  Habt ihr gewusst, dass das BRK nicht nur...

mehr lesen

Unser Jobentdecker-Partner- Betrieb:

BRK KitaPlus "Unter der Burg"

Elsaweg 1b, 97486  Königsberg i. Bay.

Kurzinfos

Tätigkeiten

Erzieher/innen betreuen und fördern Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Sie sind vor allem in der vorschulischen Erziehung, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Heimerziehung tätig.

Ausbildung
Erzieher/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Aus- bzw. Weiterbildung an Fachschulen , Fachakademien und Berufskollegs .
Sie dauert in Vollzeit 2-4 Jahre, in Teilzeit 3-6 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung. Andere landesrechtlich geregelte Aus- und Weiterbildungen im Bereich Erziehung dauern in Teilzeit 15 Monate bis 36 Monate und führen zu einer staatlichen Abschlussprüfung bzw. einem Zertifikat.
Voraussetzungen
Vorausgesetzt werden in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss und entweder eine abgeschlossene Ausbildung z.B. in einem (sozial)pädagogischen, sozial- oder familienpflegerischen Ausbildungsberuf oder eine mehrjährige für die Aus- bzw. Weiterbildung förderliche Berufstätigkeit.
Alternativ ist der Zugang auch mit Hochschulreife oder Fachhochschulreife in Verbindung mit einer einschlägigen praktischen Tätigkeit möglich.
Je nach Bundesland können abweichende schulische Voraussetzungen sowie z.B. ein ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung, ein erweitertes Führungszeugnis oder auch ein Vertrag über die praktische Ausbildung bzw. ein Arbeitsvertrag mit einer geeigneten, z.B. sozial- oder heilpädagogischen, Einrichtung gefordert werden.

Mehr Erfahren

Viele weitere und ausführliche Infos zu diesem Beruf findest du auch im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit.